Geschichte


2013

Firmengründung und Aufbau der Fahr & Shuttle Service Mittelland GmbH

2011

Neuausrichtung und Ausbau vom Pannendienst und Abschleppdienst

2006

im Juli Übernahme der Benzinmarke AGROLA.
Eintritt von Sohn Devis (3. Generation) als Automonteur-Lehrling im 3. Lehrjahr.

2001

Übernahme SK-Tuning als Importeur für die Schweiz. 
Trennung von der Marke Chrysler/Jeep.

1995

Christoph Schwägli tritt vom Internationalen Motorsport zurück.

1992

neuer Importeur der Elia-Tuning für die Schweiz

1991

Übernahme der Marke Chrysler/Jeep und der Benzinmarke BP.

ab 1990

Übernahme der Touring-Garage von Christoph Schwägli und Eröffnung des 150m² grossen Ausstellungsraumes.

ab 1984

übernimmt Christoph Schwägli die Geschäftsführung der Touring-Garage in Wiedlisbach.

1984

Christoph Schwägli fährt seine 1. Saison im Renault 5 Turbo

1981

tritt Sohn Christoph (gelernter Automechaniker) in den Betrieb ein und übernimmt die Aufgabe des Werkstatt-Chefs, sowie das Verkaufs- und Tuninggeschäft.

1966

wurde die neue Werkstatt und die Einzelfirma TOURING-GARAGE Schwägli gegründet. Im Mai wurde das Teilstück der Autobahn von Kirchberg bis Oensingen eröffnet. Ab diesem Zeitpunkt bis heute, unterhält die Touring Garage einen 24-Stunden Unfallbergungsdienst und Pannendienst. Am 6. Dezember 1966 übernimmt O. Schwägli die Renault Markenvertretung.

1956

erbaute Otto Schwägli an der Bielstrasse 50 in 4537 Wiedlisbach, ein Zweifamilienhaus mit einer kleinen Werkstatt und einer Tankstelle.

2004
1985
Otto Schwägli 16.08.1921 - 29.05.2010